CactusVPN SmartDNS Test

66 66

Der Anbieter CactusVPN stellt, wie der Name bereits vermuten lässt, nicht nur SmartDNS-Services zur Verfügung, sondern auch VPN-Dienste. Bisher ist CactusVPN ein eher kleiner Anbieter in diesem Sektor, der sich jedoch durch eine interessante Preisgestaltung und einen kostenlosen Probeaccount von Konkurrenten unterscheidet.

Was genau ist Smart DNS?

Der SmartDNS-Service wird dabei speziell für Internetnutzer beworben, die Streaming-Dienste von ausländischen Betreibern freischalten möchten, welche aufgrund einer Geo-Blockade für einen Großteil der Internetnutzer gesperrt sind. Für mehr Privatsphäre und Sicherheit im Internet empfiehlt CactusVPN hingegen den VPN-Dienst.

Mit der SmartDNS-Technologie ist es möglich, ohne Einbuße der Internetgeschwindigkeit geblockte Websites freizuschalten. Besonders aufgrund der hohen Geschwindigkeit ist der SmartDNS-Service für viele Nutzer interessant, da mit VPN zwar ebenfalls geblockte Webinhalte freigegeben werden können, jedoch mit einer deutlich langsameren Internetverbindung. Nutzer, die in Zukunft ohne Aussetzer Videos von geblockten Streaming-Diensten anschauen möchten, sind mit dem SmartDNS-Dienst von CactusVPN richtig beraten.

CactusVPN SmartDNS Preise

Wer sich für den SmartDNS-Dienst von CactusVPN interessiert, hat die Wahl zwischen zwei Paketen. Zum Einen wird ein reines SmartDNS-Paket angeboten. Dieser Tarif, bei dem kein VPN-Zugang enthalten ist, kostet 4.99 US-Dollar im Monat. Es empfiehlt sich, den Vertrag über eine längere Laufzeit abzuschließen, um Geld zu sparen, denn man zahlt beispielsweise bei Abschluss eines Jahresvertrages nur noch 3.25 US-Dollar pro Monat.

Die Betreiber von CactusVPN empfehlen ihren Kunden jedoch das Doppel-Paket aus VPN und SmartDNS. Für 6.99 US-Dollar im Monat erhält man dann den vollen Zugriff auf den VPN- und den SmartDNS-Dienst. Entscheidet man sich sofort für einen längeren Vertrag, wird der monatliche Preis entsprechend günstiger: Bei einer einjährigen Laufzeit kostet er zum Beispiel lediglich 4.58 US-Dollar im Monat. Obwohl fast alle SmartDNS-Anbieter derartige Rabatte bei längerer Laufzeit bieten, sind die Einsparungen bei CactusVPN doch besonders groß.

Zahlungsmöglichkeiten

Als Zahlungsmöglichkeiten stehen PayPal, die Kreditkarte, Alipay, Webmoney, Boleto Bancario, Qiwi, Yandex Money und die Debitkarte zur Auswahl, sodass für jeden Kunden eine komfortable Zahlungsmethode zu finden ist. Ein weiteres Angebot bei CactusVPN besteht auch in der Geld-zurück-Garantie, die sogar in einem Zeitraum von 30 Tagen gewährt wird.

Hier ist allerdings Vorsicht geboten, denn man erhält sein Geld tatsächlich nur zurück, wenn der Service nicht funktioniert, also beispielsweise das Freischalten der Streaming-Dienste nicht ordnungsgemäß klappt und die Fehlfunktion auf CactusVPN zurückzuführen ist.

Bei einer Unzufriedenheit des Kunden wird das Geld nicht zurückerstattet. Interessenten sollten daher den Probeaccount nutzen, der zusätzlich angeboten wird. Für diese Testversion, die über 24 Stunden lang bereit gestellt wird, muss man nicht einmal seine Kreditkarteninformationen hinterlegen, wie das bei vielen anderen Anbietern üblich ist.

Streaming-Dienste und TV-Kanäle

Eine Vielzahl von Streaming-Diensten werden von CactusVPN SmartDNS bereits unterstützt. Hierzu zählen zum Beispiel Hulu, Pandora, BBC, Netflix und iTV sowie viele weitere Websites, die normalerweise für Nutzer gesperrt sind, welche sich nicht in den Vereinigten Staaten, Großbritannien oder Polen befinden.

Betriebssysteme und Setup

Der SmartDNS-Service von CactusVPN ermöglicht vielen verschiedenen Geräten Zugang zu blockierten Streaming-Services. Unterstützt werden zum Beispiel AppleTV, die PlayStation 3, Windows 8, iPhones und die XBOX. Unter den folgenden Adressen findet man Tutorials, die bei der Einrichtung auf den jeweiligen Geräten helfen:

  • AppleTV: https://www.cactusvpn.com/setup/apple-tv-smart-dns-setup-tutorial
  • XBOX: https://www.cactusvpn.com/setup/xbox-smart-dns-setup-tutorial/
  • iPhone und iPod: https://www.cactusvpn.com/setup/iphone-ipod-smart-dns-setup-tutorial/
  • Windows 8: https://www.cactusvpn.com/setup/windows-8-smart-dns-setup-tutorial/
  • PlayStation 3: https://www.cactusvpn.com/setup/play-station-3-smart-dns-setup-tutorial/

Prinzipiell kann der SmartDNS-Dienst jedoch auf allen Geräten verwendet werden. Hierfür richtet man den DNS-Server einfach in den Einstellungen des Routers ein, sodass jedes Gerät, das sich über diesen Router verbindet, Zugriff auf die normalerweise gesperrten Streaming-Dienste erhält.

Support

Bei der Einrichtung des SmartDNS- und VPN-Dienstes sowie bei allen anderen individuellen Fragen und Problemen, die sich nicht mithilfe der zur Verfügung gestellten Supportseiten lösen lassen, hilft auch der freundliche Kundenservice von CactusVPN stets gern weiter. Hierfür steht ein Kontaktformular zur Verfügung. Eine Kontaktaufnahme mit dem Support ist jedoch nur auf Englisch möglich.

Gehe zu cactusvpn.com

 

Unterstützte Sender von Cactusvpn.com Smart DNS

Klicke einfach auf ein Senderlogo um zu sehen, welche anderen Smart DNS Dienste diesen Sender unterstützen:

Rezension schreiben über Cactusvpn.com:

24 Gesamtbewertung bei 3.30/5 möglichen Bewertungspunkten. cactusvpn.com